Impuls | Jan. ´18 | Durstlöscher | Rolf Metzger

Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6 (LUT)

 Wieder einmal wurde als Jahreslosung ein gewaltiges Wort der Bibel ausgewählt. Hier spricht Gott ganz persönlich. Die Bibelstelle steht zunächst im Zusammenhang mit dem, was Johannes in der Offenbarung als neuen Himmel und neue Erde gesehen hat. Das zukünftige Jerusalem. Gott fordert Johannes persönlich auf, diese Worte aufzuschreiben, denn diese Worte sind zuverlässig und wahr. ER, der Anfänger und Vollender, will den Durstigen geben, von der wahren Quelle des Lebens und das gratis (siehe auch Joh.4,7-15).

Jeder Mensch, du und ich haben dieses Bedürfnis den Durst zu stillen. Unterschiedlichste oft kostspielige Quellen stehen der Menschheit zur Verfügung. Quellen für persönliche Anerkennung, Karriere, Gesundheit, Partnerschaft, Glück, Events, alternative Quellen und sonstige Lebensträume. Doch all diese Quellen sind begrenzt und was passiert, wenn diese Quellen versiegen?

Aus welcher Quelle stillen wir unseren Durst? Wer von diesen Quellen trinkt, wird wieder Durst bekommen (Joh. 4,13). Gott als unser Schöpfer, sieht unsere Bedürfnisse und er verspricht uns das lebendige Wasser, das rein und heil macht, zu geben – umsonst – von der Quelle, die nie versiegen wird. Denken wir dran, wenn wir wieder durstig sind. In diesem Sinn wünsche ich einen guten und segensreichen Start ins Neue Jahr 2018.

Rolf Metzger