Impuls Dez.’19 | Frieden mit Gott | Uli Meier

Nachdem wir nun aufgrund des Glaubens für gerecht erklärt wurden, haben wir Frieden mit Gott

Römer 5.1

Sich an diesen Vers zu erinnern ist die beste Art und Weise, jeden neuen Tag und jedes neue Jahr anzufangen. Dieses Geschenk der Rechtfertigung ist die Grundlage des ganzen Lebens eines Nachfolgers Jesu.

Es bedeutet, dass ich weder im Schatten des gestrigen Versagens leben muss noch in der Angst, wie ich die Zukunft bewältigen soll. Es ist Gottes Gabe an mich und ich brauche nur noch Gott zu vertrauen und glauben.

Meine Vergangenheit ist so hell und klar wie der Sonnenaufgang über dem Ozean. Meine Zukunft ist so sicher wie die Berge, die die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne einfangen. Durch diese Rechtfertigung und seinen Geist habe ich Zugang zum Herzen des Vaters. Ich habe die Zuversicht, dass meine Gebete erhört werden; ich habe die freudige Kraft, die ich brauche, um seinen Willen zu tun.

Fange jeden Tag in dem Bewusstsein an, dass du, noch bevor du irgendetwas gesagt oder getan hast, durch das Blut seines Sohnes für gerecht erklärt worden bist und Frieden mit Gott hast. 

Meine Gegenwart ist in den Händen Jesus und wir dürfen uns gerade jetzt als seine Kinder auf die Geburt Jesus, das Weihnachtsfest freuen. 

Eine gesegnete Adventszeit

wünscht

Uli

Impuls, Info