Impuls Feb.´20 | Jahr der Veränderung | Rolf Metzger

Das Jahr 2020 wird für unsere Gemeinde ein Jahr von wichtigen Veränderungsprozessen sein.

Die Gemeinde hat eine neue Leitung im Bereich der Pfadfinder eingesetzt, den Royal Rangers, die Kinderarbeit wird unter neuer Leitung gerade innovativ umgestaltet, im Gemeindebüro findet ein Wechsel statt, wo bewährte Mitarbeiter neue Mitarbeiter in die vielfältigen Tätigkeiten des Büros Betriebes eingeführt werden, die Leitung des Bereiches Lobpreis und Gebet wurde neu bestückt, die Gemeindeverantwortlichen befinden sich auf einem Gemeindeberatungsprozess, von welchem aus  neue Abläufe mit in die Gemeinde einfließen werden und die Gemeinde steht vor der großen Herausforderung mit einem neuen Hauptpastor die Weichen für das nächste Jahrzehnt zu stellen, da unser Hauptpastor ab Juli 2020 in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen wird.

Solche Prozesse sind geprägt auf der einen Seite von Übergängen, Umstellungen, veränderte Verantwortlichkeiten, neuen Kompetenzzuteilungen, viele Ideen u.v.m. und auf der anderen Seite greifen solche Prozesse auch in unsere gewohnten Abläufe ein, was auch jeder persönlich unterschiedlich bewältigen wird.

Das Volk Israel hatte viele verschiedene Veränderungsprozesse zu bewältigen und z.B. vom gewohnten Ägypten auszuziehen war sicherlich nicht einfach, denn das Ziel hieß zunächst Wüste. Viele Fragen wurden gestellt, die Mose auch nicht alle beantworten konnte.

So wollen wir uns auf diese Veränderungsprozesse einlassen, denn jede Organisation unterliegt solchen wichtigen Abläufen, wenn sie sich weiterentwickeln möchte. Und dazu brauchen wir Gottes Zusagen und seine Führung.

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Jesaja 41,10

Viel göttlichen Mut wünsche ich dir mit unserer Gemeinde für die Zukunft

Gruß Rolf Metzger

Impuls