Mi. 8. April 17:00 | Deutschland betet gemeinsam

LINK ZUM LIVESTREAM

8.4.20 | 17:00-18:30

«DEUTSCHLAND BETET GEMEINSAM»

Liebe Kirche am Flugplatz,

Am 8. April, 17.00-18.30 Uhr findet eine Gebetsinitiative für Deutschland statt: https://deutschlandbetetgemeinsam.de/

Wir begrüßen den Vorstoß unserer Geschwister und wir stehen gemeinsam mit euch zusammen. Das Pessachfest ist der richtige Zeitpunkt, um im Gebet einzustehen und die Kraft des Kreuzes zu proklamieren.

Aufgrund von diversen Anfragen wie man am 8. April beten sollte, empfehlen wir der Kirche am Flugplatz und ihren Freunden in Deutschland, ein neutestamentliches Gebet zu beten. Wir wollen an dieser Initiative teilnehmen, jedoch im Geist der Gnade und auf der Basis der jetzigen Dispensation die wir in Christus haben. Wir leben nicht unter dem Gesetz Mose und auch nicht zur Zeit der 2. Chronika. Wir leben unter dem Gnadenbund Jesu, der uns jeden Tag mit Gunst und Segen versorgt, der Gesetzesbund Mose hingegen fordert beständig Schuldeingeständnisse.

Wir schlagen für unsere Kirche am Flugplatz und Christen in Lahr folgendes Gebet auf der Basis des Römer- Epheser- und Galaterbriefes vor:

«Vater, ich danke dir für das Blut Jesu, das mich teuer erkauft hat. Sein kostbares Blut wäscht mich rein von jeder Sünde. Ich bekenne, dass Jesus mein Herr, Retter und Erlöser in alle Ewigkeit ist. Wir bitten dich für alle Obrigkeiten des Landes, dass du Ihnen die Weisheit die sie in dieser Krise benötigen, um das Land zu führen, schenkst. Wir bitten für alle Personen im medizinischen Bereich, dass sie übernatürlich unter deinem Schutz stehen, ihnen Kraft und Durchhaltevermögen schenkst und sie segnest mit tiefer Ruhe und Frieden, welche sie gegenüber den Kranken ausstrahlen können. Wir bitten dich für die Kranken und ihre Angehörigen, dass du Heilung, Hoffnung und Gesundheit in den dunkelsten Stunden ihres Lebens schenkst. Wir bitten dich für den Leib Christi, dass die Kraft der Gnade wiederentdeckt wird, die zur wahren Busse führt. Wir bitten dich für Arbeiter die ausgesandt werden, um die frohe Botschaft des Evangeliums zu verkünden. Wir bitten für alle Menschen, dass sie in dieser Krise zur Erkenntnis der Wahrheit kommen und ihren liebevollen und vollkommenen Erlöser kennen lernen mögen. Maranatha, komm Herr Jesus, komme bald. Amen.»

Unsere Stärke ist an unsere Freude gebunden – die Freude am Herrn ist deine Stärke!

Janina Metzger, Bereichsleiterin Lobpreis & Gebiet

Deutschland betet gemeinsam, und wir machen mit! Hier gibt es die Infos zur Aktion am Mittwoch, 8.4.2020 um 17.00 bis 18:30 Uhr. Link

Impuls, Info